Skip to main content

Elektro-Moped: die meiste Kraft bei leiser Nutzung

 

Ein Elektro Moped gehört zu den leisesten Produkten im Bereich Kraftfahrzeuge. Kurz gesagt: Sie bewegen sich damit nicht nur geräuscharm, sondern auch umweltfreundlich fort. Außerdem ist ein nicht zu unterschätzender Aspekt der Stromverbrauch. Denn im Vergleich zu Benzin Rollern ist einiges an Einsparungspotenzial vorhanden. Im Grunde genommen ähneln Elektroroller der Vespa bzw. dem Mofa.

Das bedeutet, Sie müssen das Fahrzeug immer mit Strom aufladen, um fahrtüchtig zu bleiben. In diesem Sinne sollten Sie beim Kauf unbedingt auf den Akku bzw. die Reichweite der Geräte achten. Hierdurch muss die Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h von allen Elektro Roller einhalten werden. Im Schnitt kostet eine Kilowattstunde (kWh) im privaten Haushalt zwischen 16-20 Cent. Infolgedessen können Sie für rund einen Euro um die 100 Kilometer fahren. Mit einer Akkuladung können Sie im Durchschnitt zwischen 50 und 60 km unterwegs sein. Abhängig vom Gerät, dem Körpergewicht des Nutzers und natürlich den Akku.

Aus rechtlicher Sicht werden in Österreich Elektro Mopeds mit einer Bauartgeschwindigkeit bis 25 km/h und 600 Watt mit Fahrrädern gleichgesetzt. In diesem Fall gelten auch die gesetzlichen Bestimmungen von Fahrrädern. Alles über 25 km/h und 600 Watt gilt als Motorfahrränder bzw. Mopeds. In Deutschland werden Elektromotorroller in unterschiedlichen EG-Fahrzeugklassen angeboten. Das bedeutet, um Sie zu fahren, ist eine Fahrerlaubnis notwendig.

 

 

 

Sportlich, umweltfreundlich & leise. Das Elektro-Moped “EAGLE” gilt als die Zukunft bei Elektro-Mopeds

 

Umweltfreundlich, qualitativ hochwertig und leise sind hierfür nur einige Attribute, mit denen das Gerät zu überzeugen weiß. Dazu kommen noch die geringen Wartungskosten. Der Motor sorgt mit seinen 2000 Watt für ca 60 km Reichweite. Aber der “EAGLE” überzeugt nicht nur mit seiner Leistung, sondern auch beim Thema Sicherheit. So existieren neben allen notwendigen Reflektoren auch zuverlässige Bremsen bzw. Lichter. Sie benötigen für die Nutzung allerdings eine Lenkberechtigung für ein Moped oder darüber. Und eine Haftpflichtversicherung samt Versicherungskennzeichen. Darüber hinaus ist weder eine Kfz-Steuer, kein TÜV/DEKRA oder eine Anmeldung beim Straßenverkehrsamt erforderlich. Insgesamt bietet das Gerät für seinen Preis eine ordentliche Leistung. Die Fahrerlaubnis gilt für die EU!

 

Aktuell das beste Elektro-Moped auf unserer Website Elektro-Moped “EAGLE”, 2000 Watt, 60 km Reichweite, 45 km/h, Rot/Schwarz

1.599,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ProduktdetailsKaufen auf
Es ist keine Kfz-Steuer, kein TÜV/DEKRA oder Anmeldung beim Straßenverkehrsamt erforderlich. Notwendig ist lediglich eine Haftpflichtversicherung & Versicherungskennzeichen bzw. Fahrerlaubnis!

 

Preis-Leistungs-Sieger: Der Mach1 Elektro-Roller

 

Rechtlich wird der Mach1 Elektro-Scooter als Mofa gesehen. Und das sollten Sie unbedingt auch vor dem Kauf beachten. Das bedeutet, Sie benötigen mindestens einen Mofa-Führerschein. Des Weiteren verfügt der Scooter über eine EU-Straßenzulassung. Also kann er unter den Einhaltungen der rechtlichen Voraussetzungen innerhalb der EU genutzt werden. Qualitativ punktet das Gerät mit stabilem Design und einen Kettenantrieb mit Alu-Felgen. Der Motor sorgt mit seinen 1800 Watt für ca 20 km Reichweite. Aber der Elektro-Roller mit Straßenzulassung überzeugt nicht nur mit seiner Leistung, sondern auch beim Thema Sicherheit. So existiert neben einem LED-Scheinwerfer auch moderne Bremsen. Der Transport ist aufgrund des Klappmechanismus problemlos möglich. Ein Tacho kontrolliert die Geschwindigkeit.

 

Preiswerter Elektro Roller mit Straßenzulassung Mach1 Elektro-Roller mit Straßenzulassung

849,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ProduktdetailsVerfügbarkeit überprüen auf
Rechtlich wird der Mach1 Elektro-Roller mit Straßenzulassung wie ein Mofa behandelt. Also benötigen Sie auch eine Fahrerlaubnis (Mofa-Prüfbescheinigung), um den Scooter zu nutzen!

 

Aber sogar für Senioren gibt es das passende Elektro-Moped. Das Gerät von ECO Engel verfügt über 3 Räder

 

Das Elektro Moped (3 Rad Scooter) ECO Engel Seniorenfahrzeug wurde im Besonderen für die Bedürfnisse von Senioren entwickelt. Außerdem arbeitet der Roller leise, ist qualitativ hochwertig & umweltfreundlich. Dazu kommen noch die geringen Wartungskosten. Der Motor sorgt mit seinen 1000 Watt für ca 60 km Reichweite. Aber das Elektro Moped überzeugt nicht nur mit seiner Leistung, sondern auch beim Thema Sicherheit. So existieren neben allen notwendigen Reflektoren auch zuverlässige Bremsen bzw. Lichter. Sie benötigen für die Nutzung allerdings eine Lenkberechtigung für ein Moped oder darüber. Und eine Haftpflichtversicherung samt Versicherungskennzeichen. Darüber hinaus ist weder eine Kfz-Steuer, kein TÜV/DEKRA oder eine Anmeldung beim Straßenverkehrsamt erforderlich. Insgesamt bietet das Gerät für seinen Preis eine ordentliche Leistung. Folglich wird es die Zielgruppe der Senioren freuen!

 

Aktuell das beste Seniorenfahrzeuge auf unserer Website Elektro Moped (3 Rad Scooter) ECO Engel Seniorenfahrzeug

1.789,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ProduktdetailsVerfügbarkeit überprüen auf
Ideal für Senioren! Durch die 3 Räder beim ECO Engel Elektro-Moped erhalten Sie Stabilität. Und das Gerät wird Karton verpackt auf einer Palette geliefert. Also perfekte Voraussetzungen für den Start!

 

Noch Fragen? Hier können Sie die einzelnen Modelle auch direkt miteinander vergleichen: Unser E-Scooter Vergleich!