Skip to main content

Elektro Scooter Fundot

(4 / 5 bei 250 Stimmen)

249,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 21. Oktober 2021 20:19
Scooter Typ
Hersteller
FarbeSchwarz
AkkuLithium-Ionen-Akku
Geschwindigkeit25 km/h
Reichweiteca 20 km
Radtyp8 Zoll Vollgummi
Belastungsgewicht100 kg
ZielgruppeJugendliche
BesonderheitenIntelligente Steuerung, Tempomat mit Klappfunktion

Hinweis: Die Bewertungen wurden von Amazon übernommen!


City Roller für junge Leute im dynamischen Design inkl. Geschwindigkeitsmodus

 

Elektro Scooter Fundot

Besonders stylebewusste Menschen sollten mit dem Elektro Scooter Fundot Ihre Freude haben. Doch das Gerät bietet noch einiges mehr: Anfangs sticht der Geschwindigkeitsmodus und der günstige Preis ins Auge. Aber auch die Leistung in Form von Motor und Akku wissen zu überzeugen. Der E-Scooter wird über einen bürstenlosen Gleichstrommotor betrieben.

Folglich treibt der Motor das Gerät auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 km/h. Sogar Steigungen von bis zu 17 Grad Höhe können damit bezwungen werden. Hinzugesellt sich ein Lithium-Ionen-Akku. Des Weiteren ist der Roller klappbar und sorgt mit seinen LED-Front und Rücklichtern für eine starke, ausreichende Nachtbeleuchtung. Dadurch wird auch nachts Sicherheit gewährleistet. Eine Fingerbremse sorgt für die Kontrolle der Geschwindigkeit. Eine Straßenzulassung ist nicht verfügbar!

 

Der intuitive Tempomat unterscheidet sich von der Konkurrenz: Sie können den Scooter in 3 unterschiedlichen Tempostufen bedienen. Eine Taste regelt hierbei das Tempo bzw. Bremsen!

 

3 Geschwindigkeitsstufen, intelligente Steuerung & 8-Zoll Reifen versprechen ein gutes Fahrgefühl

 

Die intelligente Steuerung des Scooters sorgt im Vergleich zur Konkurrenz für Aufsehen. Hierbei dient eine Taste zur Regelierung der Geschwindigkeit oder dem Bremsen. Der Vorteil bei einer Tastenbedienung? Die Nutzung des Scooters Ist leichter zu erlernen.

Über eine LED Anzeige überprüfen Sie die Geschwindigkeit, Zeit, Leistung oder auch den Gang. Folglich werden alle wichtigen Daten wiedergegeben. Außerdem verfügt der Elektro Scooter Fundot über ein fortschrittliches Stoßdämpfungs- und Bremssystem. Das erleichtert die Fahrt besonders bei einem unebenen Untergrund.

Die Geschwindigkeit selbst lässt sich über 3 Stufen regulieren. Dabei ist von 10 km/h über 20 km/ bis zu 25 km/h einiges an Auswahl vorhanden. Somit können Sie Ihre Tempo einfach den Straßenoberflächenbedingungen anpassen. Belastbar ist der Scooter mit einem Körpergewicht von bis zu 100 Kilogramm.

 

Die rechtlichen Bestimmungen von E-Scootern in Österreich (sowie Deutschland) ohne Straßenzulassung

 

Seit der gesetztes Novelle im Jahr 2019 gelten für Elektro Scooter ohne Straßenzulassung gesetzliche Bestimmungen, an die sich Nutzer halten müssen, um Strafen zu vermeiden. Wir von E-Scooter kaufen gehen sowohl in Österreich, als auch in Deutschland auf die wichtigsten Bestimmungen dieser Richtlinie ein und fassen Sie hier kurz für Sie zusammen.

 

Für alle E-Scooter, deren Höchstgeschwindigkeit unter 25 km/h liegt bzw. der Motor nicht über 600 Watt an Leistung besitzt, benötigen Sie keinen Führerschein (gilt für Erwachsene). Abgesehen davon werden diese Modelle rechtlich wie ein Fahrrad gehandhabt. Das bedeutet, es gelten auch dieselben Bestimmungen. Nutzen dürfen Sie Elektro Scooter sowohl auf Fahrradanlagen sowie der Fahrbahn. Jedoch auf keinen Gehweg bzw. Gehsteig. Das Mindestalter beträgt 12 Jahre. Kinder unter 12 Jahren dürfen nur unter Aufsicht einer Person, die das 16. Lebensjahr vollendet hat, einen Elektro Scooter fahren, wenn Sie selbst über keinen Fahrradführerschein verfügen. Eine Helmpflicht besteht nur bei Kindern unter 12 Jahren. Wir raten jedoch jeden Nutzer aus Sicherheitsgründen einen Helm zu tragen. Zu den gesetzlichen Bestimmungen: E-Scooter Voraussetzungen!
Die maximale Höchstgeschwindigkeit von E-Scootern beträgt 20 km/h. E-Scooter sind auf Radwegen, Radfahrstreifen oder Fahrradstraßen erlaubt. Sollten diese fehlen, darf der Nutzer auf die Fahrbahn ausweichen. Demgegenüber sind Gehwege oder Fußgängerzonen tabu, außer das Befahren wird durch einen Zusatz (E-Scooter frei) erlaubt. Das Schild Radfahrer frei ist nicht für die Nutzung von E-Scootern bestimmt. Darüber hinaus benötigt Sie weder einen Führerschein noch eine Lenkberechtigung. Das Alter darf das vierzehnte Lebensjahr nicht unterschreiten. Zusätzlich ist eine Haftpflichtversicherung vorgeschrieben. Diese wird mittels Versicherungsplakette am Scooter nachgewiesen. Eine TÜV-Überprüfung ist nicht notwendig. Zur Pflichtausstattung gehört eine Lenk- bzw. Haltestange, zwei voneinander unabhängige Bremsen, eine Glocke, Scheinwerfer, Schlussleuchte, Rückstrahler mit Seitenreflektoren. Hier können Sie die Bedingungen nachlesen!

 

Österreich: Für alle E-Scooter, deren Höchstgeschwindigkeit unter 25 km/h liegt bzw. der Motor nicht über 600 Watt an Leistung besitzt, benötigen Sie keinen Führerschein. Diese Modelle werden wie Fahrräder gehandhabt. Deutschland: Die maximale Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 km/h. E-Scooter sind auf Radwegen oder Fahrradstraßen erlaubt. Haftpflichtversicherung ist Pflicht.

 

Der Elektro Scooter Fundot ist der stilbewusste Scooter für Einsteiger mit intuitiven Funktionen zu einem guten Preis

 

Das Resümee: Insofern Sie als Nutzer besonderen Wert auf Design legen, sehen Sie sich kurz einmal den Elektro Scooter Fundot an. Allerdings steckt unter der Oberfläche einiges an Leistung. Das Gerät wird nicht nur von einem leistungsstarken Motor in Kombination mit einem guten Akku angetrieben. Sondern verfügt zusätzlich über einen Tempomaten. Damit kann die Geschwindigkeit (und das Bremsen) locker über eine Taste angepasst werden. Hierdurch stehen Ihnen folgende Stufen zu Verfügung: von 10 km/h über 20 km/ bis zu 25 km/h. Außerdem existiert ein LED-Scheinwerfer mit Klappmechanismus. Dadurch ist auch ein problemloser Transport ohne Auto möglich. Allerdings verfügt der Fundot über keine Straßenzulassung. Das bedeutet, Sie dürfen den Scooter nur auf dafür vorgesehenen Fahrbahnen nutzen. Insgesamt erhalten die Käufer einiges für Ihr Geld. Optimaler E-Scooter für Einsteiger.

 

Vorteile

  • Starker Motor & Akku
  • Reguliert Geschwindigkeit
  • Bis 100 kg belastbar
  • 25 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Schlankes Design bzw. Optik

Nachteile

  • Der Elektro Scooter Fundot verfügt über keine Straßenzulassung. Das bedeutet, Sie dürfen das Gerät nur auf den dafür vorgesehenen Plätzen nutzen

 

Die Highlights des Elektro Scooter Fundot

 

  • Hochwertiger & stylisher Elektro Scooter für Einsteiger mit Klappfunktion
  • Infolgedessen können Sie das Gerät einfach überall mit transportieren (U-Bahn, Zug)
  • Stabile Bauweise mit Aluminiumrahmen und 8 cm Zoll großen Rädern
  • Die Räder sorgen für einen optimalen Rundlauf. Auch bei Unebenheiten
  • Ein Hochgeschwindigkeits-Gleichstrommotor in Verbindung mit dem Akku sorgt für Leistung
  • Außerdem sorgt eine Temporegulierung für ausgewogene Geschwindigkeit
  • Dabei lässt sich der E-Scooter innerhalb von 3 Stufen anpassen (10 km/h, 20 km/ bis 25 km/h)
  • Der Akku ist nach einer Ladezeit von ca 4-5 Stunden vollkommen geladen
  • Dadurch können Sie mit einer Akkuladung eine Distanz von ca 20 km zurücklegen
  • Außerdem benötigen Sie weder eine Lenkberechtigung oder sonstiges
  • Nutzen kann das Gerät sowohl ein Erwachsener als auch Jugendlicher
  • Fahrten bei starkem Regen sowie Fahrten durch Pfützen, die tiefer als 1 cm sind vermeiden, da dies die Elektronik des E-Scooters zerstören kann
  • Das Mindestgewicht zur Belastung beträgt 100 kg. Der Scooter wiegt 12,50 kg
  • Ideales Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Fundot ist optimal für jugendliche Einsteiger

 

Lieferumfang

  • Elektro Scooter Fundot inkl. Anleitung & Ladegerät

 

Abmessungen

  • Stellfläche (L/B): 40,5 x 19,3 cm
  • Höhe ca 98 cm
  • Gewicht ca 12,50 kg

249,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 21. Oktober 2021 20:19